McCormick X60 - Serie

X60 - Serie

Mit der neuen Serie X60 hat McCormick einen neuen technologischen Ansatz beim Marktsegment zwischen 100 und 130 PS in Gang gesetzt. Die neue Serie stellt die technologische Weiterentwicklung der McCormick Modellreihe CX dar, die mit einer entschiedenen Qualitätsverbesserung noch zuverlässiger und leistungsstärker ist. Dank der eingeführten Innovationen bieten die Traktoren der Serie X60 Leistungen, die den Anforderungen der Profis der Landwirtschaft gerecht werden. Zu diesem Merkmal kommt eine neue Klasse des Komforts und der Ästhetik hinzu, die immer moderner und aggressiver ist.

Die neue Serie ist nämlich das Resultat einer Mischung von Innovationen, zu denen entspanntes Fahren, die maximale Zuverlässigkeit der Motoren, das ”Einfach vorwärts” Getriebekonzept und die vollständige Kontrolle der Geräte gehören.

Mit den Modellen X60.30, X60.40, X60.50 und X60.50s stellt die neue Modellreihe X60 einen ausgezeichneten Kompromiss sowohl für die leichteren Arbeiten im Betrieb als auch die schwereren Feldarbeiten dar. Dank der größeren Bodenfreiheit hat der Traktor außerdem eine beträchtlich verbesserte Vielseitigkeit, so dass seine Einsatzmöglichkeiten steigen.

Die neue Serie X60 hat zwei Motoren mehr als die Serie CX und das steigert die Leistung dieser Traktoren noch weiter. Wichtigstes Merkmal des Modells X60.50 ist der Perkins 4-Zylinder-Turbomotor mit Ladeluftkühler und Common Rail mit elektronischer Steuerung für besonders hohe Leistungen. Der neue Motor hat nämlich 112 PS Leistung beim Fahrbetrieb, ist aber in der Lage, eine Leistung von 129 PS bei der Zapfwellenarbeit und für Transportaufgaben zu liefern, und zwar mit einer Verringerung der Motordrehzahl bei 40 km/h und der sich daraus ergebenden Senkung des Kraftstoffverbrauchs. Zu den wichtigsten Eigenschaften gehören der Powershuttle, der sich durch ein Standardschaltgetriebe mit 12 Gängen kennzeichnet, das mit einer hydraulischen 3-fach Lastschaltung (H-M-L) kombiniert ist. Das hydraulische Wendegetriebe erhöht die Gangzahl auf 36V+12R. Mit dem Kriechganggetriebe (optional) erhält man 48V+16R. Die elektrohydraulische Zapfwelle steht auf Anfrage mit 2 Geschwindigkeiten als 540/750er oder 540/1000er Zapfwelle oder in Alternative mit 3 Geschwindigkeiten als 540/750/1000er Zapfwelle zur Verfügung, um noch mehr Vielseitigkeit zu bieten. Die Einschaltmodulierung der Zapfwelle wird automatisch durch einen Sensor geregelt, der die Trägheit des angebauten Geräts erfasst. Zu den Innovationen gehört die hydraulische Wendeschaltung mit elektronischer Steuerung, die es dem Fahrer gestattet, die Wirkung der Gruppe je nach dem verwendeten Gerät zu modulieren. Zu den weiteren Eigenschaften der Serie X60 gehört außerdem die Möglichkeit, bis zu 5 Zusatzsteuergeräte für den Traktor zu erhalten, während der Heckkraftheber bis zu 5.000 kg Hubkraft aufweist. Schließlich ist auch das Bremsvermögen der Modellreihe X60 zu erwähnen, das dank der Anwendung von Bremspumpen vom Typ „Booster“ erhalten wird, die Bremswege gestatten, die weit unter den Sollwerten der Europanormen liegen.

Bildergalerie

Motor

4- Zylinder Perkins Motor

Die Baureihe X60 wird von den neuen 1104D-TA 4-Zylinder-Perkins-Motoren mit Turbolader und Ladeluftkühlung angetrieben, welche 102, 110,112 und 121 PS/ISO leisten. Beim Modell X60.50 verfügt der Motor über eine elektronische Einspritzung und ein Power Management System, das in der Lage ist, bei schweren Zapfwellen- und Transportarbeiten eine Leistung bis 129 PS zu liefern.
Die neuen Perkins 1104D-TA erfüllen die Abgasnorm TIER 3 und bieten einen hohen Drehmomentanstieg, einen geringen Kraftstoffverbrauch und einen niedrigen Geräuschpegel. Die kippbare Motorhaube sorgt für leichten Zugang zum Motorraum für die Wartungs- und Kontrollarbeiten.

X60.30 (T3) X60.40
(T3)
X60.50
(T3)
X60.50s (T3)
PERKINS TIER 3 MIT DIREKTEINSPRITZUNG 1104D-44TA  1104D-44TA  1104D-44TA
INIEZ. ELETTR.
1104D-44TA INIEZ. ELETTR.
HÖCHSTLEISTUNG ISO  PS/KW 102 / 75 110 / 81 112 / 82 129 / 95
MOTORLEISTUNG MIT DUAL POWER MANAGEMENT FUR ZAPFWELLE ISO  PS/KW - - 121 / 89
HÖCHSTDREHMOMENT NM 416 466 (486)
DREHMOMENTANSTIEG 30,5 % 27,5%  
HUBRAUM/ ANZAHL ZYLINDER (CM3) 4 / 4400 4 / 4400 4 / 4400 4 / 4400
KAPAZITÄT KRAFTSTOFFTANK 180 180 180 180

* Leistung geschätzt vom Hersteller

 

Die technischen Daten sind unverbindlich und können jederzeit ohne Vorbescheid geändert werden.

 

 

Vorderachse

Nasse Scheibenbremsen und 100% Sperre
Nasse Scheibenbremsen und 100% Sperre

Die Vorderachse mit elektrohydraulisch zuschaltbarem Allradantrieb und
Einschlagwinkel von 55° gewährleistet eine optimale Bodenfreiheit und eine
ausgezeichnete Manövrierfähigkeit.
Die Ölbad-Scheibenbremsen, kombiniert mit der Wirkung der hinteren Bremsen,
gewährleisten ein sicheres und effizientes Bremsen auf allen vier Rädern.

 

 

 

Kraftübertragung

Powershuttle

Das lastschaltbare Xtrashift Getriebe verdreifacht die 12 Schaltstufen des Basisgetriebes (Speed Four) durch
Betätigung des am Schalthebel integrierten gelben Schalters (L) (Abb. C). Damit stehen insgesamt 36 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgänge zur Verfügung.
Das auf Wunsch lieferbare Kriechganggetriebe erhöht die Gangzahl auf 48V/16R.
Die Funktion De-Clutch Control (Taste (M) am Schalthebel) und das Reverse Power Shuttle (Wendeschalthebel am Lenkrad)  sorgen für bequeme Gang- und Fahrtrichtungswechsel ohne Zuhilfenahme des Kupplungspedals.
Die hydraulische Wendeschaltung mit elektronischer Steuerung wurde durch eine wichtige Neuerung, genannt “Shuttle Modulation Control“, verbessert. Diese besteht in einem im Armaturenbrett integrierten Potentiometer das es dem Fahrer gestattet, die Wirkung der Gruppe je nach dem verwendeten Arbeitsgerät zu modulieren.

Kabine

Kabine

Die Vierpfostenkabine Deluxe mit großen, hinten angelenkten Türen bietet eine optimale Rundumsicht und ermöglicht dem Fahrer ein bequemes Ein- und Aussteigen.
Der hochwertig gestaltete Innenraum, die ergonomisch angeordneten Bedienelemente und die ausgezeichnete Schalldämmung steigern den Fahrkomfort noch weiter. Eine aufstellbare Isolierglas- Dachluke verbessert die Sicht bei Frontladerarbeiten. Der luftgefederte Fahrersitz, das verstellbare Lenkrad und die leistungsstarke Klimaanlage sorgen für komfortables und ermüdungsfreies Fahren an langen Arbeitstagen. Zehn starke Halogen-Arbeitsscheinwerfer gewährleisten beste Sicht bei Nachtarbeit.

Hydraulikanlage

Hydraulikanlage / Bedienung

Die Hydraulikanlage verfügt über eine Doppelpumpe mit einer Gesamtförderleistung von 90 l/min, die eine maximale Förderleistung von 30 l/min für das Lenksystem und 60 l/min für das Heck-Hubwerk und Zusatzsteuergeräte gewährleistet. Die elektronische Hubwerkregelung mit ergonomisch angeordneten Bedienelementen an der Konsole rechts vom Fahrerplatz  ermöglicht dem Fahrer, dank einem im Oberlenker integrierten elektronischen Sensor eine einfache und präzise Steuerung der Arbeitsgeräte.
Mit Dreipunktgestänge Kat. II gewährleistet das Hubwerk eine maximale Hubkraft von 5000 kg.
Die Hydraulikanlage beinhaltet in Serie zwei Zusatzsteuergeräte (optional drei)mit Steuerhebeln an der rechten Konsole.




Technische Daten

Ausmaß und Gewicht

X60.20 (T3) X60.30 (T3) X60.40 (T3) X60.50 (T3)
BEREIFUNG VORN 440/65R24 440/65R24 440/65R24 440/65R24
BEREIFUNG HINTEN 540/65R34 540/65R34 540/65R34 540/65R34
A - LÄNGE  MM 4400 4400 4400 4400
B - RADSTAND HINTERRAD/ALLRAD MM 2450 2450 2450 2450
C - BREITE MIT BREITEM/SCHMALEM KOTFLÜGEL MM 2346 / 1964 2346 / 1964 2346 / 1964  
D - HÖHE ÜBER DELUXE KABINE  MM 2740 2740 2740 2740
E - BODENFREIHEIT MM 420 420 420 420
GESAMTGEWICHT IN FAHRFERTIGEM ZUSTAND (OHNE FRONTBALLST) KG 4200 4200 4200 4200

 

Die technischen Daten sind unverbindlich und können jederzeit ohne Vorbescheid geändert werden.