Forstanhänger Uniforst Worker 12.48/4667

Uniforst 12.48 / 4667

Mit der Forstanhänger/Kran Kombination UNIFORST WORKER 12.48/4667 wurde die Produktgruppe Uniforst  mit einem Modell für den bäuerlichen Wald abgerundet. Die Nutzlast von 8,5to und das geringe Eigengewicht tragen den Verhältnissen im bäuerlichen Wald genauso Rechnung wie die platzsparenden Teleskopstützfüße welche Ihr Einsatzgebiet in engen Rückegassen finden. Die enorme Hubkraft bei voller Ausladung von 6.7m braucht keinen Vergleich zu scheuen. Das serienmäßige Vierzylinderschwenkwerk und Weitwinkelgelenk sorgen für eine optimale Krangeometrie. Es wird auf hochwertige Komponenten wie den komfortablen elektromechanischen Steuerblock aus Finnland sowie einen starken 4,5to Rotator gesetzt. Die Achsen stammen dem Hause Rinner aus Oberösterreich und finden auch in den größeren Modellen Verwendung.

Worker 12.48/4667 in Serienausstattung € 17.990,-

Technische Daten

Technische Daten


Flaschkran 6,7m

     Zentralrahmenanhänger 12t     

Hubmoment

 46 kNm

Gesamtgew.

 12.000kg

Reichweite

 6,7 m

Ladekapazität

 10.170kg

Schwenkmoment  

 14 kNm

Leergewicht

 1.830kg

Schwenkradius

 390°

Gesamtbreite

 215cm

Gewicht

 ca. 1.200kg

Ladelänge

 409 - 483 cm

Arbeitsdruck

 185 bar

Bereifung

 400/60-15.5

Hydraulikleistung

 40 - 60 l/ min  

Gesamthöhe
mit Kran

 295cm



Schutzgitterfläche
 2,25m²

Serienausstattung

Dreipunktkran 6,7m

  • Einfachteleskop
  • Holzgreifer G19 (125cm Öffnungsweite)
  • Endlosrotator CR400 (4t)
  • Teleskopstützfüße
  • Weitwinkelgelenk
  • Elektromechanische Steuerung

Doppelrahmenanhänger 12to

  • Hydraulische Knickdeichsel (2 Zylinder)
  • Hydraulische Bremsen auf vorderer Achse
  • Boogieachse
  • 3 Paar Rungen
  • klappbare LED- Beleuchtung
  • verschraubte Zügöse Scharmüller
  • Bereifung 400/60-15,5

Sonderausstattung

  • Anbau Futtergreifer für G1 (Breite: 47 cm; Gewicht: 27 kg)
  • Anbau Baggergreifer für G19 (Breite: 58 cm; Gewicht: 57 kg; Vol: 185 l)
  • Stativ für Steuerblock
  • Hydraulische Bremsen auf beide Achsen
  • Druckluftbremse auf Vorderachse
  • Druckluftbremse auf beiden Achsen inkl. Feststellbremse
  • Anpassungsventil
  • Auflaufbremse auf einer Achse (ab Werk) hydr. Bremse bleibt bestehen
  • Kurbelstützfuß
  • Ölversorgung Standard Gusspumpe 109cm³
  • Rahmenverlängerung 70cm mit integrierter Beleuchtung + 1 Rungenpaar
  • extra 1 Rungenpaar
  • Einlegewanne (Wandstärke 3 mm) mit Schutzgitterwand
  • Bereifung 500 / 50 - 17
  • Hydr. Seilwinde mit Funk, Seil 35/6
  • Pendelbremse
Krandiagramm
Seitenansicht
Draufsicht