Forstanhänger Uniforst MIKRO


Uniforst MIKRO LE

Das Modell „Uniforst Mikro“ wurde aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung und unter direkter Einflussnahme von Kundenwünschen konstruiert. Im Vordergrund bei der Entwicklung stand stets der Gedanke der Wirtschaftlichkeit an erster Stelle. Die kleineren Betriebe in Mitteleuropa legen großen Wert  darauf, dass sich eine Neuanschaffung in den bestehenden Maschinenpark ohne weiteres integrieren lässt. Aufgrund der Leichtzügigkeit des Uniforst Mikro muss keine neue Zugmaschine angeschafft werden, jedoch wurde selbstverständlich der Anspruch auf hohe Hubmomente verwirklicht. Nur so ist es möglich eine Maschine zu einem hervorragenden Preis/Leistungsverhältnis wie den Uniforst Mikro anzubieten. Die Hochleistungskomponenten wie Steuerblock, Rotator, Zugöse und Achsen werden aus bewährten Häusern zugekauft um unserem Qualitätsanspruch gerecht zu werden. Beachten sie auch die breite Zubehörpalette um Ihr Gerät perfekt an Ihre Erfordernisse anzupassen.

Mikro in Serienausstattung € 11.990,-

Serienausstattung

Flanschkran 5,2m

  • Holzgreifer G16 113cm
  • Endlosrotator CR310 (1,5t)
  • Klappstützfüße
  • Weitwinkelgelenk
  • 2-Hebel-Eurosteuerung

Zentralrahmenhänger 8,6t

  • Starrdeichsel
  • Rinner - Boogieachsen
  • 3 Paar Rungen
  • Beleuchtung
  • Geschraubte Scharmüller Zugöse
  • Hydraulische Bremsen auf einer Achse

Technische Daten


Flaschkran 5,2m

Zentralrahmenanhänger 8,6t

Hubmoment

 33 kNm

Gesamtgewicht

 8.600kg

Reichweite

 5,2 m

Ladekapazität

 7.000kg

Schwenkmoment  

 5,7 kNm

Leergewicht

 1.100kg

Schwenkradius

 360°

Gesamtbreite

 185cm/197cm

Gewicht

 600kg

Ladelänge

 350cm

Arbeitsdruck

 185bar

Bereifung

 11.5-15.3
  optinal
  400/60-15.5

Hydraulikleistung

 30 -50 l/min 

Gesamthöhe
mit Flanschkran   

 237cm

Sonderausstattung

  • Anbau Futtergreifer für G16 (Breite: 37 cm; Gewicht: 20 kg)
  • Anbau Baggergreifer für G16 (Breite: 48 cm; Gewicht: 45 kg; Vol: 125 l)
  • Schwenkdeichsel
  • Stativ für Steuerblock
  • Hydraulische Bremsen auf
  • beide Achsen
  • Druckluftbremse auf Vorderachse (bei Werkbestellung)
  • Auflaufbremse auf einer Achse (ab Werk) hydr. Bremse bleibt bestehen
  • Kurbelstützfuß
  • Ölversorgung Standard Gusspumpe 82 cm³
  • 1 Rungenpaar + Halter
  • Einlegewanne
  • Bereifung 400 / 60 - 15,5
  • Hydr. Seilwinde mit Funk, Seil 35/6, bei Werksmontage
  • Pendelbremse

Krandiagramm

Hubvermögen ohne Greifer, Rotator und Kreuzgelenk

Prospekt